Seite wählen

Die Suche nach Geschichten, die vom Menschsein erzählen, und der Wunsch zu verstehen, was unsere Welt in ihrem Innersten zusammenhält, zeichnen meine Arbeit als Journalistin und Filmemacherin aus.

Meine Leidenschaft für den Journalismus entdeckte ich in der Schulzeit im Lokalen – bei einer Tageszeitung meiner ostdeutschen Heimat. In Potsdam, Paris und Hamburg studierte ich Europäische Medienwissenschaft, Journalismus und Film. Fortan arbeitete ich mit Worten, Tönen und Bildern – entwickelte neue Formate für das Erzählen der Wirklichkeit. Ich schrieb Interviews, Portraits und Reportagen, produzierte für Radio und Fernsehen.

Seit 2013 entwickele und realisiere ich vorrangig für ARTE und die ARD dokumentarische Stoffe zu Themen aus Gesellschaft und Wissenschaft. Meine Arbeiten wurden mehrfach mit Stipendien gefördert und Preisen ausgezeichnet.

Portrait

AUSZEICHNUNGEN u.a.

2022     Journalistin des Jahres 2021, Kategorie Team
2021     Deutsche Akademie für Fernsehen, bester Dokumentarfilm

2021     Katholischer Medienpreis
2021     Deutscher Fernsehpreis, beste Doku-Serie
2021     Film- und Fernsehpreis des Hartmannbundes
2018     CIVIS Medienpreis
2016     LOVIE Award